Anzeige

Nürtingen

Warmes Essen und Gemeinschaft

15.01.2010, Von Patrick Tosolini — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtinger Vesperkirche öffnet am Sonntag zum dritten Mal ihre Pforten

Am Sonntag geht es los: bis zum 7. Februar gibt es in der Nürtinger Lutherkirche warmes Essen und Gemeinschaft. Auch Beratungen für bedürftige Menschen werden angeboten.

NÜRTINGEN. „Die Vesperkirche ist Begegnungsort für Menschen aus allen möglichen Lebenssituationen“, so Dekan Michael Waldmann. Festlich gedeckte Tische, Kerzen und Blumen sowie frisch gebrühter Kaffee und gefüllte Teller: Die Kirche ist nicht das Erste, das einem bei diesen Worten in den Sinn kommt. Dabei ist doch genau das die Vesperkirche in Nürtingen.

Menschen sollen dort in einem angeregten Gespräch kommunizieren, ob arm, krank, arbeitslos oder verzweifelt. „Ziel ist es, dass sich Menschen, egal welchen Alters oder welcher Lebenssituation, an einem Tisch einfinden können, und sich in Würde begegnen können. Leute, die sonst am Rande der Gesellschaft stehen, werden in den Mittelpunkt gerückt“, sagt Waldmann: „Dazu gehören Obdachlose, Kranke, Arme oder einsame Menschen, die sich freuen, gemeinsam mit Anderen zu vespern.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Nürtingen