Anzeige

Nürtingen

Wandern befreit

04.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(jg) Was ist der größte Horror für die Jugend von heute? Mit ganz oben in dieser Hitliste der besonderen Art dürfte diese Szene stehen: Wenn die Eltern gestiefelt und gespornt ins Kinderzimmer stürmen und rufen: „Auf geht’s, wir machen eine Wanderung!“ Vom Fernseher oder Computer mit mehr oder minder sanfter Gewalt weggezerrt zu werden, nur um sich frische Luft um die Nase wehen zu lassen – etwas Schlimmeres scheint vielen kaum widerfahren zu können.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war das ganz anders. Da empfand vornehmlich die Jugend der Großstädte das Wandern als Befreiung. Und daraus entwickelte sich eine regelrechte Bewegung: der Wandervogel. Heute vor 110 Jahren wurde er unter dem Namen „Wandervogel-Ausschuss für Schülerfahrten e.V. in Steglitz bei Berlin“ gegründet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Nürtingen