Anzeige

Nürtingen

Vortrag über Tupiza

26.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-ZIZISHAUSEN (gef/us). Nach einem Lied über die „Wahre Freundschaft“ bei Kaffee und Gebäck begann Monika Schmid beim letzten Seniorennachmittag ihren Vortrag und zeigte Bilder über die 30 Jahre alte Partnerschaft der Nürtinger Katholischen Kirchengemeinde St. Johannes mit Tupiza im Hochland von Bolivien. Tupiza liegt in 3000 Meter Höhe und hat circa 30 000 Einwohner. Bolivien ist das ärmste Land in Lateinamerika mit elf Millionen Einwohnern, davon leben zwei Drittel in Armut und 40 Prozent gar in tiefster Armut. Den Anfang der Partnerschaft machten polnische Padres unter einfachsten Bedingungen. Heute im Zeitalter des Internets funktionieren die Hilfen schneller und sollen Hilfe zur Selbsthilfe sein. Einen großen Teil der circa 20 000 Euro von der Sternsingeraktion 2011 werden zum Beispiel für Projekte gebraucht, unter anderem für ein Kinderheim, Internat, Krankenversicherung für Kinder, Krankenwagen, Berufsvorbereitung für Mädchen, Mensa für Kinder und Studenten sowie für Landwirtschaft und vieles mehr. Es wurden noch zwei Lieder gesungen und eingeladen für den nächsten Seniorennachmittag am Mittwoch, 14. November, 14.30 Uhr, in der Linde mit einem Vortrag zum Thema „Ängste im Alter“.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 52%
des Artikels.

Es fehlen 48%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen