Nürtingen

Vorfreude auf Schwarzen Bock

04.10.2012, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kult-Getränk erlebte 2011 einen unerwarteten Erfolg – Heuer mehr als das Doppelte produziert

Die Nürtinger sind traditionsbewusst. Zumindest was den Gerstensaft anbelangt. Als im vergangenen Jahr Schlachthofbräu und Gefako in Frickenhausen das Nürtinger Kult-Bier nach 21-jähriger Pause wieder aus der Taufe gehoben hatten, da war der Schwarze Bock schon binnen zwei Wochen ausverkauft. Das hat nun Konsequenzen.

Setzen auf Rohstoffe aus der Region: Steffen Reichel vom Nürtinger Schlachthofbräu, Bernd Weber von Gefako in Frickenhausen und Johann Spitzer von den Böhringer Bieren(von links) begutachten die offene Vergärung des neuen Nürtinger Schwarzen Bocks. Foto: Holzwarth

Der Ansturm, der aufgrund der Erfahrungen des Vorjahrs auch heuer erwartet wird, hat dazu geführt, dass Schlachthof-Braumeister Steffen Reichel und Gefako-Chef Bernd Weber sich nach einem Partner umsehen mussten. Denn statt 3000 will man nun 7000 Liter Schwarzen Bock brauen – und das hätte die Kapazität der Hausbrauerei am Neckar gesprengt. „Wir sind Gefangene unseres eigenen Erfolgs“, lacht Weber.

Also tat man sich mit Johann Spitzer zusammen, dem Chef der Böhringer Biere auf der Alb.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen