Anzeige

Nürtingen

Von Wut, Mut und Verwandlung

16.07.2018, Von Helmuth Kern — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Eröffnungsgottesdienst des Bezirkskirchentags in der Nürtinger Stadtkirche sprach Dekan Michael Waldmann

Unschwer ist der Frosch mit der Krone in Form des Buchstaben M, der zurzeit auf Plakaten in und um Nürtingen zum Bezirkskirchentag einlädt, als eine Anspielung auf das Grimmsche Märchen vom Froschkönig zu erkennen. Das „Fest des Glaubens“ unter dem Motto „zuMUTung“ begann gestern mit dezentralen Eröffnungsgottesdiensten im Kirchenbezirk.

Dekan Waldmann sprach beim Gottesdienst in der Stadtkirche auch hinsichtlich des Umgangs mit Flüchtlingen klare Worte. Foto: Erika Kern

NÜRTINGEN. Das Motto soll deutlich machen: aus Zumutungen können Mut und Verwandlung entstehen. Der Bezirkskirchentag endet am nächsten Sonntag mit einem zentralen Schlussgottesdienst in Nürtingen.

In der Nürtinger Stadtkirche feierte Dekan Michael Waldmann mit der Gemeinde am gestrigen Sonntag einen der vielen Eröffnungsgottesdienste mit Abendmahl, deren Ablauf im Bezirk – Lieder und Gebete, Schriftlesung und Predigttext – überall gleich war: Zeichen der Verbundenheit in der Vielfalt der Gemeinden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Nürtingen

Stadthalle unter neuer Leitung

Der Betriebswirt Michael Maisch übernimmt das Management – Kämmerei hat neue Betriebsform für Stadthalle im Blick

Die Stadt Nürtingen hat einen neuen Stadthallenmanager. Michael Maisch tritt die Nachfolge von Helene Sonntag an, die im Frühjahr als…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen