Nürtingen

Vom Klezmer bis zur Polka

29.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Benefizkonzert des Posaunenchors der Methodisten und der „Original Raidwanger Dorfmusikanten“

Einen weit gespannten Melodienbogen erlebten die zahlreichen Zuhörer beim gemeinsamen Benefizkonzert des Posaunenchors der EMK Raidwangen und der „Original Raidwanger Dorfmusikanten“.

Die Musiker standen gemeinsam auf der Bühne. Foto: Grimm

NT-RAIDWANGEN (kh). Mit „Canzone Seconda“ von Giovanni Gabrieli, einem Stück, entstanden in der frühen Barockzeit in Venedig, begrüßte der Posaunenchor unter der Leitung von Christoph Soberger die Gäste in der Egerthalle. Rainer Henzler vom Posaunenchor konnte insbesondere die Ortsvorsteherin Marietta Weil, den Technischen Beigeordneten Andreas Neureuther als Vertreter der Stadtverwaltung und die Leitung der Kindergärten in Raidwangen willkommen heißen. Durch das Programm führte Manuela Klaus.

Neben der Choral- und klassischen Musik spielt der Posaunenchor besonders gerne Swing. So wurde auch ein Choral von Charles Wesley, dem Begründer des Methodismus, „Schöpfer der ganzen Welt“, in einer Version vorgetragen, bei der die Choralform plötzlich in eine Swingversion wechselt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen