Nürtingen

Viele Gäste beim Sommerfest des Nürtinger Krankenpflegevereins

28.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Viele Besucher waren der Einladung gefolgt, der Nürtinger Krankenpflegeverein (KPV) hatte am vergangenen Freitag zum Sommerfest und zum Tag der offenen Tür geladen. Auch die benachbarten Anwohner in der Katharinenstraße waren eingeladen. „Da kann man bei einem Rundgang die Arbeit zeigen, die die 20 Mitarbeiter rund um Pflegedienstleiterin Cornelia Mayer für die 18 Bewohner in stationärer Pflege leisten“, sagt Felicitas Wehnert, ehrenamtliches Ausschussmitglied des Vereins. Insgesamt 80 Mitarbeiter kümmern sich im Krankenpflegeverein um rund 150 Patienten in Nürtingen und der näheren Umgebung. „Wir sind ein mittelständischer Betrieb mit ausgebildeten Krankenschwestern und Altenpflegern“, so Wehnert. „Mit verschiedenen Vortragsreihen wollen wir auch in nächster Zeit Impulse geben, am kommenden Dienstag ist Michael Lucke, ehemaliger Tübinger Bürgermeister, zu Gast, der in den Räumen des KPV über das Leben im Alter referiert“, sagt Felicitas Wehnert. In den Räumen und im Treppenhaus des Gebäudes ist zurzeit eine Fotoausstellung zu sehen, die Stadtarchivar Reinhard Tietzen am Freitagnachmittag eröffnete: „Wie sah Nürtingen in den 50er-Jahren aus“ zeigt in den nächsten drei Monaten viele interessante alte Ansichten aus dem früheren Leben in der Stadt. Zum Sommerfest trafen sich die Mitarbeiter und Bewohner des Hauses mit ihren Angehörigen, Freunden und Nachbarn zu einem fröhlichen Beisammensein, begleitet von der Musik von Hans Michaelis aus Raidwangen. Abends gab’s dann noch ein großes Mitarbeiterfest. jh

Nürtingen