Anzeige

Nürtingen

Viel Kritik an den Plänen auf der Pinnwand

08.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürger und Stadträte haben eine Informationsveranstaltung zum geplanten Hotel am Neckar vor Ort auf die Beine gestellt

Über 200 Personen haben laut den Veranstaltern die Gelegenheit genutzt, sich direkt vor Ort über das geplante Hotel am Neckar zu informieren.

Mit einem rotweißen Absperrband in 2,80 Metern Höhe haben die Organisatoren der Infoveranstaltung verdeutlicht, wie hoch die Terrasse des Hotels nach derzeitigen Planungen werden würde. Die Grundstücksgrenzen waren mit Pylonen abgesteckt. Foto: Rieger

NÜRTINGEN (pm). Einige engagierte Bürger, unterstützt durch die Gemeinderats-Fraktionen Nürtinger Liste/Grüne und NT 14, haben mit einem Markierungsband gezeigt, wie hoch die geplante Hochwassermauer sein wird, die die Hotelterrasse einmal zum Neckar hin abgrenzen soll. Die Eckpunkte der zwei Z-förmig angeordneten Gebäudequader waren durch Zahlen an den Eckpunkten markiert. Ein Hubwagen simulierte die nordöstliche Ecke des Gebäudekomplexes. Die Oberkante der am Hubwagenkorb befestigten Fahne zeigte die Höhe des zum Neckar gewandten Baukörpers.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Nürtingen