Anzeige

Nürtingen

Viehabtrieb war wieder eine große Gaudi

05.09.2011, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Alpenländisches Spektakel lockte viele Besucher nach Neckarhausen – Fortsetzung im kommenden Jahr geplant

Alpine Folklore liegt im Trend. Das war deutlich zu spüren beim dritten Neckarhäuser Viehabtrieb: Viele Besucher in alpenländischer Kostümierung warteten an der Straße auf die festlich geschmückten Wagen und Tiere.

NT-NECKARHAUSEN. Verantwortlich für das lustige Spektakel zeichnen Bernd Klingler vom Schwäbischen Gasthaus und Bernhard Hahn von Hardy’s Partyservice als Gastronomen und Michael Gehring vom Bauwagen-Team als Organisator des Festzuges. Sonniges Wetter lockte noch mehr Besucher als in den vergangenen Jahren zum Viehabtrieb, der wunderbar zur Einstimmung auf Wies’n und Wasen geeignet ist.

Die Veranstaltung ist auf dem besten Wege, sich als Fixpunkt im Nürtinger Festkalender zu etablieren. Los ging es um 10.30 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen, musikalisch untermalt vom Musikverein Neckarhausen. Gegen 14 Uhr versammelten sich die zahlreichen Besucher entlang der steilen Kapfstraße und erwarteten den Zug. Die Wartezeit gestaltete sich etwas länger als geplant, da noch eine Kutsche fehlte, erläutert Michael Gehring. Die Alphornbläser Aichtal sorgten mit alpenländischen Weisen dafür, dass die Zeit nicht zu lang wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Nürtingen

Stadthalle unter neuer Leitung

Der Betriebswirt Michael Maisch übernimmt das Management – Kämmerei hat neue Betriebsform für Stadthalle im Blick

Die Stadt Nürtingen hat einen neuen Stadthallenmanager. Michael Maisch tritt die Nachfolge von Helene Sonntag an, die im Frühjahr als…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen