Nürtingen

Video präsentiert

13.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dort, wo sie seit vielen Jahren Hipp-Hopp-Kurse gibt, im Nürtinger Jugendhaus am Bahnhof, präsentierte die Nürtingerin Zejnep Stauch-Demirova jetzt die Dokumentation für „7022 Moves & Stories“. In diesem Projekt wurde ein Jahr lang mit über 100 Akteuren aus verschiedenen sozialen Schichten eine Dokumentation erschaffen. Jugendliche unterschiedlicher Nationalitäten und Generationen haben mitgearbeitet. Choreographie, Drehbuch sowie Regie stand unter der Leitung von Zejnep Stauch-Demirova. Für Kamera und Schnitt war Jan Hanicz zuständig. Die Musik stammt von Mosenu Gitano und Bogdan Vlasceanu. Auch Stars und Sternchen aus der Region, etwa Thomas Goersch, Mia Grauke, Cosimo oder Jamie Aka (aktuell bei DSDS in dieser Staffel) haben den Beitrag unterstützt. Das Jugendhaus Zentrum Neuffenstraße in Wendlingen unter Leitung von Petra Daberkow hat das Projekt begleitet. Nächstes Vorhaben von Zejnep Stauch-Demirova ist, einen Film oder eine Serie zu entwickeln. „Für diesen Zweck suchen wir noch Sponsoren, Darsteller, Kameramänner, Tontechniker, Visagisten und Tänzer“, so Stauch-Demirova. pm

Nürtingen