Nürtingen

Verwirrspiel im Modeatelier

23.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Theater-AG der Unterstufe präsentierte Komödie

Karla Magerfeld und ihre Models auf der MPG-Bühne pm

NÜRTINGEN (pm). Die Theater-AG der Unterstufe präsentierte die Komödie „Glamour, Frust und Hühneraugen“ in der Aula des Nürtinger Max-Planck-Gymnasiums. Wie aufregend! Zwei Tage vor dem realen Finale von Heidi Klums „Germany’s next Topmodel“ lud die Unterstufen-Theater-AG die Zuschauer ein, in die Welt der exzentrischen Modedesignerin Karla Magerfeld einzutauchen.

Diese steckt aufgrund mangelnder Ideen und hoher Schulden in einer tiefen Krise. Als sie dann beim Wettbewerb um die „Goldene Schere“ auch noch den Entwurf ihrer besten Assistentin Alessa als den eigenen ausgibt, steht sie vor dem beruflichen Aus. Doch sie ist nicht die Einzige mit Problemen. Model Gina hat ihren Eltern verschwiegen, dass sie für die Laufsteg-Karriere ihr Medizinstudium abgebrochen hat. Als ihre temperamentvolle Mutter aus Neapel unerwartet auftaucht, kommt das Stück so richtig in Fahrt.

Dabei wird der Zuschauer nicht nur Zeuge zahlreiche Missverständnisse und Intrigen, sondern auch durch scharfzüngige Dialoge unterhalten. Wie schön, dass die 15 jungen Darsteller trotz tropischer Temperaturen vor vollem Haus spielen und das Ergebnis ihrer samstäglichen Probenarbeit auf die Bühne bringen konnten.

Der langanhaltende Schlussapplaus motivierte schlussendlich zu einer La-Ola-Welle und lässt die Zuschauer gespannt aufs nächste Stück im kommenden Schuljahr blicken.

Nürtingen