Anzeige

Nürtingen

Verlässliche Ansprechpartner für junge Themen

14.02.2015, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendrat regt die Benennung von kinder- und jugendpolitischen Sprechern der Gemeinderatsfraktionen an

Um den Austausch zwischen dem Jugendrat und dem Gemeinderat zu verbessern, benennen die Fraktionen nun aus ihren Reihen kinder- und jugendpolitische Sprecher.

NÜRTINGEN. Eingebracht wurde der Antrag auf Einsetzung von kinder- und jugendpolitischen Sprechern von Michael Medla und Michael Gscheidle, den beiden jüngsten Nürtinger Stadträten, zusammen mit den Jugendräten Frieder Rieger und Florine Mahmud. Von diesen Kontaktpersonen verspricht sich der Jugendrat eine direkte Verbindung zu allen Fraktionen und einen besseren Informationsaustausch.

Die Verwaltung, so die Antragsteller, könne nicht alle aktuellen politischen Themen auf ihre Jugendrelevanz überprüfen und den Jugendrat darauf aufmerksam machen. „Die Informationen zu kinder- und jugendpolitischen Themen benötigen wir Jugendräte aber, um sinnvolle und effektive Arbeit leisten zu können.“ Einen großen Teil ihrer Zeit, so Frieder Rieger, hätten die Jugendräte bisher damit verbracht, Kontakt zu Nürtinger Jugendlichen aufzubauen, um von ihnen über Themen informiert zu werden, anstatt sich aktiv an Projekten zu beteiligen. Dem Beispiel von Tübingen folgend, benennt nun jede Fraktion einen Sprecher, der nicht nur Ansprechpartner für den Jugendrat ist, sondern darüber hinaus auch für andere Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie die Gremien der Kinder- und Jugendarbeit in Nürtingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 77% des Artikels.

Es fehlen 23%



Anzeige

Nürtingen