Anzeige

Nürtingen

Verkehrszählung ist abgesagt

17.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zu wenig freiwillige Helfer für Neckarhausen und Reudern

NÜRTINGEN (pm). Im Mai hatten die beiden Ortsvorsteher Bernd Schwartz und Marietta Weil über eine Pressemitteilung die Bürgerschaft insbesondere der betroffenen Ortsteile aufgerufen, sich an einer Verkehrszählung in den Ortsdurchfahrten von Neckarhausen und Reudern zu beteiligen. Da sich in beiden Ortschaftsverwaltungen trotz mehrmaliger öffentlicher Aufrufe über die Nürtinger Zeitung und die örtlichen Mitteilungsblätter keine ausreichende Zahl freiwilliger Helfer gefunden hatte, kann die Zählaktion nun nicht wie gewünscht stattfinden.

Mit dem Blick auf die Helferliste erklärt Ortsvorsteher Bernd Schwartz, dass man für die Zählung in Neckarhausen mindestens dreimal so viele Helfer gebraucht hätte. In Reudern sieht es nicht viel anders aus, auch da fehlt es an Freiwilligen, so Ortsvorsteherin Marietta Weil in Anbetracht der 18 Rückmeldungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Nürtingen

Der Kreis strickt sich einen Sparstrumpf

Haushalt verabschiedet – Steigenden Schulden werden Rücklagen zur Finanzierung von Großprojekten gegenübergestellt

Der Esslinger Kreistag verabschiedete gestern Abend den Haushaltsplan für das Jahr 2019. Die 44 Kreis-Kommunen werden mit einem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen