Anzeige

Nürtingen

Verkasematuckeln

01.06.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(psa) Dieser Tage stolperte ich über ein Wort, das jeder zu kennen schien außer mir: „verkasematuckeln“. Bei der Vorbereitung auf eine Städtereise nach Dresden fand sich der Begriff in einem, nicht ganz ernst gemeinten, Sächsisch-Wörterbuch. Das neu gelernte Wort (auf Sächsisch heißt es wohl so viel wie „verpulvern“) wurde sofort bei Bekannten und Verwandten gestreut. Es gab aber immer dieselbe Reaktion: „Kenne ich schon“.

Den Schwiegereltern, aus dem hohen Norden, ist es aus der Kindheit bekannt. Und die Großmutter mit kölnisch-essener Migrationshintergrund klärte über eine ganze Latte möglicher Bedeutungen von „verkasematuckeln“ auf, die man übrigens auch im Duden oder online im „Rheinischen Mitmachwörterbuch“ nachschlagen kann.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 32%
des Artikels.

Es fehlen 68%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen