Anzeige

Nürtingen

Unterstützung für die Kindertrauergruppe

14.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich besuchte das Organisationsteam des Erwachsenen-Kleider-Basars Zizishausen die Geschäftsstelle des Ambulanten Hospizdienstes Reutlingen. Anlass war eine Scheckübergabe. Das Geld stammt aus dem Erlös der Erwachsenen-Kleider-Basare, die zweimal im Jahr in dem Nürtinger Teilort veranstaltet werden. Eine der Helferinnen schlug vor, das Geld der Kindertrauergruppe des Hospizdienstes zu überreichen. Insgesamt 1500 Euro konnten Heidi Stadler-Baum, Sabine Schmidt und Jutta Wenzel (es fehlen Rosemarie Hildebrand und Birgit Brodbeck) an die ehrenamtliche Trauerbegleiterin Heike Schneider und die Geschäftsführerin Silvia Ulbrich-Bierig übergeben. Die Mitarbeiterinnen des Hospizdienstes freuten sich sehr über die Spende. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Reutlingen bietet jährlich eine Kindertrauergruppe für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren an. Die Kindertrauergruppe ist ein fortlaufendes Angebot und wird durch die speziell dafür ausgebildeten Ehrenamtlichen Heike Schneider und Xempha Rolser geleitet. pm

Nürtingen