Nürtingen

Unternehmerluft schnuppern

15.01.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schülerfirma am Nürtinger MPG produziert Sitzsäcke

NÜRTINGEN (pm). Seit diesem Jahr wird für die Oberstufe am Max-Planck-Gymnasium der neue vierstündige Wirtschaftskurs angeboten. Hier sollen die Schüler die Grundlagen wirtschaftlicher Systeme und wirtschaftlichen Handelns kennenlernen. Wo könnte man das besser als in einem eigenen Unternehmen? Dazu bietet das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln seit 1994 das Projekt „Junior“ an. Hier sollen Schüler selbständig eine Geschäftsidee erarbeiten, ein Unternehmen aufbauen und führen und es für ein Jahr am Markt positionieren. Es muss ein Name gefunden und die Unternehmensstrukturen müssen geklärt werden. Dabei ist in einem bestimmten rechtlichen und finanziellen Rahmen so ziemlich alles möglich.

Steht das Unternehmen, müssen die Schüler ihr Produkt selbst entwickeln und produzieren. Auch die Schüler des Max-Planck-Gymnasiums versuchen sich an einem Projekt der kreativeren Art. Das Unternehmen daDioDono, was so viel heißt wie „das Geschenk Gottes“, produziert Sitzsäcke, die man zu einem Ring verbinden kann.

„Die Ideen für den Bezug kann die Kundschaft dabei individuell aussuchen“, werben die beiden Geschäftsführer Silvana Adleff und Jan Stribel für ihr Produkt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen