Nürtingen

Unter Artenschutz

23.06.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(bg) Müssen die Deutschen demnächst unter Naturschutz gestellt werden? Neue Zahlen belegen einen dramatischen Rückgang der Geburtenzahlen: im Jahr 2009 kamen 30 000 oder 3,6 Prozent weniger Kinder zur Welt als noch im Jahr 2008. Die Gesamtzahl der Deutschen ist bedrohlich unter die 82-Millionen-Menschen-Marke gefallen. Große Naturschutzorganisationen wenden sich von Tiger (3200 Exemplare), Panda (1600 Exemplare) und Spitzmaulnashorn (3700) ab und konzentrieren sich ganz auf die Rettung der Deutschen, denn was wäre eine Welt ohne Deutsche?

Die Deutschen lassen sich offensichtlich nur sehr schwer zur Fortpflanzung anregen. Nicht einmal das Elterngeld half besonders viel. Vielleicht reagiert das scheue Germanen-Tierchen auch auf widrige Umweltverhältnisse wie Bankencrash und Euro-Krise und mag in solch unsicheren Zeiten keinen Nachwuchs in die Welt setzen, weil der von der Kinderkrippe bis zum Studienplatz einfach einen Haufen Geld kostet, von dem man nicht sicher sagen kann, ob man es in ein paar Jahren noch hat.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 41%
des Artikels.

Es fehlen 59%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen