Anzeige

Nürtingen

Umwege über den Parkplatz als Hemmschwelle

12.05.2005, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommunalpolitiker nehmen die Sorgen der Säerstraßen-Anlieger ernst - Doch eine Patentlösung präsentierten auch die Planer nicht

NÜRTINGEN. Wie kann man verhindern, dass Autofahrer über die geplante Straße von Reudern zum Nürtinger Krankenhaus über die Säerstraße weiterfahren zur Rümelinstraße? Darüber haben sich in den zurückliegenden Wochen Planer und Kommunalpolitiker den Kopf zerbrochen. Der Entwurf für die Neuordnung der Parkplätze auf dem Säer und die Verkehrsführung wurde am Dienstag im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss präsentiert. Zahlreiche Anlieger aus dem Wohngebiet Säer verfolgten die Diskussion sehr aufmerksam. Die Bedenken der Säerstraßen-Anlieger bleiben: Sie befürchten, dass der „Schleichverkehr“ zunehmen wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Anzeige

Nürtingen