Anzeige

Nürtingen

Umweg ärgert Wanderer

27.07.2016, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aichbrückle zwischen Hardt und Neckarhausen wird ersetzt

Die Holzbrücke über die Aich unterhalb von Hardt ist Teil des Hauptwanderweges 3. Der Steg ist morsch und seit Ende Mai gesperrt. Eine neue Brücke soll schnell realisiert werden. Foto: jh

NÜRTINGEN. Bei Wanderern ist der Unmut groß, wenn sie auf dem Hauptwanderweg 3 des Schwäbischen Albvereins, auf dem Jakobsweg oder in „Hölderlins Landschaft“ unterwegs sind und zwischen Hardt und Neckarhausen auf eine gesperrte Brücke treffen. Der Umweg ist knapp fünf Kilometer lang und sorgt für Frust. Die Beschwerden gehen seit der Sperrung der Brücke im Mai regelmäßig montags im Rathaus Hardt ein. Deshalb legt der Ortschaftsrat Wert darauf, dass der Holzsteg über die Aich ersetzt wird. Auch der Albverein hat großes Interesse daran, dass die Überquerung der Aich wieder möglich ist.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen