Nürtingen

Umbau der Säerkreuzung: Mit Behinderungen ist zu rechnen

21.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf Verkehrsbehinderungen müssen sich Autofahrer ab der nächsten Woche im Bereich der Rümelinstraße und der Säerkreuzung einrichten. Bis voraussichtlich Ende August wird die Rümelinstraße im Bereich zwischen der Kißlingstraße und der Eisenbahnbrücke erneuert sowie der Einmündungsbereich an der Säerstraße vergrößert. Gleichzeitig verlegen die Stadtwerke Nürtingen Glasfaserkabel, Gas- und Stromleitungen, um die Versorgungssicherheit für Zizishausen zu erhöhen. Neben der Verlegung der neuen Leitungen und der Belagssanierung wird auch der Geh- und Radweg zwischen der Kißlingstraße und der Säerstraße erneuert. Mit der Einrichtung der Baustelle wurde in den zurückliegenden Tagen begonnen. Seit Beginn der Arbeiten ist die Rümelinstraße nur einseitig in Richtung Oberboihinger Straße befahrbar sein. Während der Sommerferien muss die Straße dann während des Deckeneinbaus – vermutlich Mitte August – für voraussichtlich eine Woche voll gesperrt werden. Verkehrsteilnehmer von außerhalb der Stadt werden über die Bahnhofstraße und Steinengrabenstraße, über die Plochinger Straße und die Rümelinstraße in Richtung Krankenhaus geleitet. Ab Ende August bis Ende September verlegen die Stadtwerke Nürtingen Gas- und Stromleitungen sowie Glasfaserleitungen unter der Bahnlinie hindurch. Daher wird in diesem Zeitraum auch der Wirtschaftsweg von und nach Oberboihingen gesperrt. ali/Foto: Einsele

Nürtingen

„Ihr seid alle Gewinner“

Ausgezeichnete Sparschweine bei „Zeitung in der Grundschule“: Am Mittwoch wurden die Preisträger im Kino geehrt

Am Mittwoch wurden die Preisträger des großen Bastelwettbewerbs des Projekts „Zeitung in der Grundschule“ ausgezeichnet. Ihre Sparschweine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen