Anzeige

Nürtingen

Über die Tausender der Alb Wanderfreunde der Albvereins-Ortsgruppe Reudern auf Tour

25.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-REUDERN (eh). Einige Wanderfreunde der Ortsgruppe Reudern des Schwäbischen Albvereins unternahmen in zwei Tagesetappen eine Tour über die höchsten Berge der Schwäbischen Alb. Beeindruckend, dass zur Alb zwölf Gipfel mit über 1000 Meter Höhe zwischen Balingen und Spaichingen gehören. Die Anfahrt zum Ausgangspunkt Lochenstein bei Balingen erfolgte mit Bahn und Bus von Nürtingen aus.

Zum Einlaufen ging es über den Lochenstein, Wenzelstein zum ersten Tausender, dem Schafberg mit dem Gespaltenen Fels, wo es auch die erste Vesperpause gab. Gestärkt ging es zunächst bergab und wieder bergauf zum Plettenberg mit seinen 1002 Metern. Weithin sichtbar ist der dortige Fernmeldeturm mit dem Fernsehsender für Südwürttemberg. Außerdem werden dort noch heute bis zu 3000 Tonnen Kalksteine für das Zementwerk in Dotternhausen abgebaut. Eine Felsterrasse bot eine wunderbare Aussicht in Richtung Schwarzwald. Im Wald ging es abwärts zum Schömberger Stausee zum Übernachtungsquartier.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Nürtingen