Anzeige

Nürtingen

Über die Nachnutzung des alten Klinikgeländes auf dem Säer ist noch nicht entschieden

11.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ist über die Nachnutzung des alten Klinikgeländes in Nürtingen schon entschieden? Diese Frage wurde uns in den zurückliegenden Monaten von Lesern immer wieder gestellt. Entsteht dort ein Zentrum für Rehabilitation und Prävention? Darüber liegen noch keine neuen Erkenntnisse vor. „Sie sind noch etwas früh mit Ihrer Anfrage. Vor Anfang 2016 werden oder können wir über die Nachfolgenutzung des Geländes noch keine konkrete Aussage machen“, teilte Iris Weichsel, die Pressesprecherin der Kreiskliniken Esslingen, auf unsere Nachfrage mit. Das alte, asbestbelastete Krankenhaus wurde im vergangenen Jahr abgebrochen. Das Baugrundstück ist gesichert. Sechs Millionen Euro hat der Abbruch gekostet. Diese Zahl nannte der Geschäftsführer der Kreiskliniken Thomas Kräh im letzten Sommer. Seither ist der Kreis auf der Suche nach einer kliniknahen Nutzung des Geländes. Wie die aussieht, ist freilich noch offen. Zumindest möchte sich Klinikgeschäftsführer Thomas Kräh dazu vor Anfang des nächsten Jahres nicht äußern. ali/Foto: Einsele

Nürtingen