Nürtingen

Trauer um Rose Steinbuch

08.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die „Mutter der Nürtinger Friedensbewegung“ starb mit 96

NÜRTINGEN (sel). „Eine Demokratie braucht kritische Menschen, Querdenker, Leute mit Visionen und offenem Wort.“ – Ein Satz, den Rose Steinbuch anlässlich ihres 90. Geburtstages formulierte. Jetzt ist die „Mutter der Nürtinger Friedensbewegung“ im Alter von 96 Jahren gestorben. Streitbar im positiven Sinne und selbstbestimmt blieb Rose Steinbuch fast bis zuletzt. Umso schwerer für sie zu ertragen war ihre krankheitsbedingte Sprachlosigkeit, der Verlust ihrer Selbstständigkeit in den letzten Monaten.

Friedensarbeit, der Protest gegen Diktatur und Krieg, gegen Atomwaffen oder die Verletzung von Menschenrechten waren für Rose Steinbuch unermüdlicher Antrieb. Im Einsatz um die Versöhnung der Völker ließ sie nicht locker. Wohl auch, weil sie selbst auf bittere Weise die Folgen solcher kriegerischer Auseinandersetzungen erfahren hat. Im letzten Weltkrieg hat sie den Ehemann und Vater ihrer beiden Töchter verloren. Als Witwe zurückgekehrt in das heimatliche Mühlberg an der Elbe, erlebte sie in der einstigen DDR eine zweite Diktatur, bekam die Methoden der Stasi bei einem Gefängnisaufenthalt hautnah zu spüren und flüchtete schließlich mit den beiden Kindern zurück in den Westen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen