Anzeige

Nürtingen

Tonstudio im Jugendhaus

10.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (dru). Das Projektteam vom „Tonstudio im JaB“ sucht ehrenamtliche junge Menschen, die bereit sind, in einem Tonstudio aktiv zu werden. Während der Pfingstferien findet ein Lehrgang statt, bei dem die notwendigen Grundkenntnisse vermittelt werden.

Im Jugendhaus am Bahnhof wird in den nächsten Wochen ein frei nutzbares Tonstudio eröffnet. Es richtet sich vor allem an junge Menschen, die dort Gesangsaufnahmen einspielen wollen. Die Technik wird dabei von einer Projektgruppe, bestehend aus drei Ehrenamtlichen, bedient. Es handel sich hier um ein Projekt der Baden-Württemberg-Stiftung im Rahmen des Programms „Wir sind dabei! Integration durch soziales Engagement“. Projektträger ist das Kinder- und Jugendreferat der Stadt Nürtingen.

Das Studio wird geleitet durch Dieter Runk vom Kinder- und Jugendreferat der Stadt Nürtingen zusammen mit den beiden Ehrenamtlichen Bogdan Vlasceanu und Sezer Soukrioglou. Für den Betrieb werden weitere ehrenamtliche Jugendliche gesucht. Die zukünftigen Ehrenamtlichen werden durch den zweitägigen Lehrgang „Praktische Einführung in die Tontechnik“ auf ihre Aufgaben vorbereitet. Leiter des Lehrgangs ist Bogdan Vlanescu, der in diesem Jahr seine Ausbildung zum Tontechniker erfolgreich absolviert hat. Die Termine sind Donnerstag, 16. Juni, und Freitag, 17. Juni, jeweils von 10 bis 15 Uhr im Konferenzraum 2 des Jugendhauses am Bahnhof – Vorkenntnisse sind keine erforderlich, allerdings sollten die Teilnehmer mindestens 16 Jahre alt sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Nürtingen