Anzeige

Nürtingen

Tempo 30 in der Kirchheimer Straße kommt nicht

20.12.2017, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Petition beim Landtag gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung hatte Erfolg – Stadt Nürtingen nimmt ihre Anordnung zurück

Der Neuffener Julian Sincu stört sich an Tempolimits. Als Mitglied der Initiative „Verkehrsfluss statt Tempolimits – Freie Fahrt fürs Ländle“ hat er schon einige Petitionen und Widersprüche auf den Weg gebracht. Nun hat der Landtag seine Petition gegen Tempo 30 auf der Kirchheimer Straße positiv beschieden.

An der Kirchheimer Straße kommt es oft zu brenzligen Situationen an den Einmündungen. Der Petitionsausschuss sieht hierin keine Begründung für ein Tempolimit. Foto: Jüptner

NÜRTINGEN. Im Sommer des vergangenen Jahres hatte die Nürtinger Stadtverwaltung beschlossen, in der Kirchheimer Vorstadt mit Kirchheimer Straße, Werastraße, Vendelaustraße und Neuffener Straße ab der Einmündung der Liststraße Tempo 30 einzuführen. Das war auch der Wunsch der Anwohner. Begründet wurde es jeweils unterschiedlich, in der Neuffener Straße beispielsweise mit Lärmschutz. Bei den anderen Straßen wurden unterschiedliche Sicherheitsaspekte ins Feld geführt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Nürtingen