Nürtingen

Tempo 30 für das ganze Quartier

15.12.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Kirchheimer Vorstadt werden jetzt Schilder aufgestellt

NÜRTINGEN (nt). In diesen Tagen werden Verkehrsschilder in der Kirchheimer Vorstadt aufgestellt, die in dem Quartier eine einheitliche Tempo-30-Regelung anzeigen. Ab sofort gilt diese Höchstgeschwindigkeit in der Werastraße, Vendelaustraße und Plochinger Straße. Der Austausch der Schilder in der Kirchheimer Straße sowie in der Neuffener Straße im Bereich zwischen der Einmündung Kirchheimer Straße/Neuffener Straße und der Steinengrabenstraße erfolgt in den kommenden Wochen. Notwendig wurde die Maßnahme aus Gründen der Verkehrssicherheit. Aufgrund der beidseitigen Parkierung in der Kirchheimer Straße und Vendelaustraße kommt es dort immer wieder durch querende Fußgänger oder eingeschränkte Sichtverhältnisse zu gefährlichen Situationen. Unfallträchtig ist auch der Kreuzungsbereich von Wera- und Vendelaustraße, da die Werastraße sowohl von Kirchgängern als auch Schülern stark frequentiert wird. Letzteres trifft auch auf die Plochinger Straße zu. In der Neuffener Straße wurden dagegen überhöhte Lärmwerte festgestellt, sodass in diesem Fall das Regierungspräsidium Stuttgart einer Tempobeschränkung zugestimmt hat. Durch die einheitliche Tempo-30-Regelung müssen sich die Autofahrer nicht in jeder Straße aufs Neue an eine wechselnde Bestimmung gewöhnen. Außerdem soll dadurch der Ausweich- und Schleichverkehr reduziert werden.

Nürtingen