Nürtingen

Strom war fast zwei Stunden weg

08.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stromausfall in Oberensingen und Zizishausen wegen defekter Leitungen

NT-OBERENSINGEN/ZIZISHAUSEN (pm/bg). Zappenduster wurde es am Samstagabend gegen 19.23 Uhr in Oberensingen und kurz darauf um 19.58 Uhr auf der linken Neckarseite in Zizishausen. Während in Zizishausen der Strom bereits um 20.09 Uhr wieder da war, mussten die Oberensinger ein wenig länger bei Kerzenschein um Zierfische oder Kühltruheninhalt bangen. Erst um 21.10 Uhr gingen die Lichter wieder an.

Grund für den langen Stromausfall waren gleich zwei Schäden an den zehn Kilovolt-Leitungen. Michael Klesse, der zuständige Sachbearbeiter bei den Nürtinger Stadtwerken erläutert, was passiert ist: Die Leitungen liegen in der Erde und verschleißen aus unterschiedlichen Gründen. Eine solche Leitung fiel am Samstagabend aus. Als die Stadtwerke eine Umleitung schalteten, fiel auch diese Strecke nach wenigen Sekunden aus.

Daraufhin, so Klesse, musste erneut umgeschaltet werden. Das sei gar nicht so einfach. Im betroffenen Gebiet liegen 18 Trafostationen, die angefahren werden müssen, um herauszufinden, auf welcher Strecke genau sich der Fehler befindet.

Am gestrigen Montag waren die Messwagen der Stadtwerke unterwegs, um nicht nur die betroffene Strecke, sondern die ganz genaue Stelle des Schadens zu finden. Dann wird aufgebaggert und repariert.

Falls übrigens noch mehr Strecken betroffen sein sollten, stünde ein dieselbetriebenes Notstromaggregat zur Verfügung. Und wer weiß, wie sich die Oberensinger und Zizishäuser Geburtenzahlen in zehn Monaten entwickeln.

Nürtingen