Nürtingen

Streit um Zug, der noch gar nicht fährt

23.12.2015, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grünes Verkehrsministerium und schwarzer Abgeordneter beharken sich um die Zukunft der Neckartalbahn

Ein Zug erregt die Gemüter – obwohl er noch gar nicht gefahren ist. Und auch erst ab 2019 tun soll: Auf der Strecke zwischen Nürtingen und Stuttgart müssten ab da ein großer Teil der Fahregäste stehen, behauptet der CDU-Landtagsabgeordnete Thaddäus Kunzmann. Das zuständige Verkehrsministerium bestreitet das.

Mal von außen, mal von innen: Diese Züge sollen künftig zwischen Nürtingen und Stuttgart unterwegs sein. Die Deutsche Bahn bleibt außen vor. Foto: mvi

Es war ein Paukenschlag, als vermeldet wurde, dass die Deutsche Bahn ab 2019 nicht mehr die lukrativste Strecke Baden-Württembergs von Tübingen nach Stuttgart betreiben darf. Und darob ergaben sich natürlich heftige politische Diskussionen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 23%
des Artikels.

Es fehlen 77%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen