Anzeige

Nürtingen

Strategie für mehr Wohnraum angestoßen

06.03.2015, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interfraktioneller Antrag fordert Auslotung aller Möglichkeiten – Wohnraum sei in allen Preissegmenten gefragt

Ein wichtiger Punkt des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (Isek) für Nürtingen ist die Entwicklung von Wohnraum. Die SPD und die CDU stellten dazu im November Anträge, deren Anliegen in einen gemeinsamen Antrag aller Fraktionen mündete, der noch weitreichender formuliert ist. Die Stellungnahme der Verwaltung lag am Dienstag dem Gemeinderat vor.

Rege Bautätigkeit herrscht im Gänslesgrund im Enzenhardt, doch ist die Stadt auf der Suche nach weiterem Wohnraumpotenzial. Foto: Holzwarth

Im vorangegangenen Tagesordnungspunkt mit den Haushaltsreden und Anträgen aus den Fraktionen war das Thema Wohnraum präsent. Wenn man die Einwohnerzahl halten und auch für Gewerbe und Fachkräfte attraktiv sein wolle, brauche es neuen Wohnraum. In einer Bürgerbefragung zum Isek-Prozess sei die Schaffung von zusätzlichem Wohnraum als wichtiges Ziel benannt worden. Die Region Stuttgart und damit auch Nürtingen sei immer noch Zuzugsgebiet und müsse daher ausreichend Wohnraum zur Verfügung haben.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen