Nürtingen

Sternsinger waren im Nürtinger Rathaus

09.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit dem lateinischen Spruch „Christus mansionem benedicat“ segneten 21 Kinder der katholischen Kirche Zizishausen am Donnerstag das Nürtinger Rathaus. Die Kinder malten den Segensspruch auf die Holzbalken im Foyer des zweiten Obergeschosses. Die Aktion der Sternsinger steht 2017 unter dem Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – In Kenia und weltweit“. Damit wollen die Sternsinger gemeinsam mit den Trägern der Aktion, dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Kindern in der kenianischen Region Turkana helfen. Dort hat es seit Jahren kaum noch geregnet und die Folgen des Klimawandels bedrohen die Existenz ganzer Nomadenvölker, da es kaum noch Weideland für das Vieh gibt. Der einst große Turkanasee versalzt und trocknet aus. Mit den Spenden soll daher der Bau von Brunnen, aber auch Schulen unterstützt werden. Die Stadt Nürtingen unterstützt die Aktion der Sternsinger mit einer Spende. Oberbürgermeister Otmar Heirich bedankte sich für das Engagement der Sternsinger und verlieh seiner Hoffnung Ausdruck, dass die guten Wünsche eine Atmosphäre der Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe im Rathaus schaffen. Er überreichte einen Scheck über 100 Euro. Außerdem bekam jeder Sternsinger einen Kinogutschein. nt

Nürtingen