Anzeige

Nürtingen

Stehtisch mit Udo Hoffmann

02.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN(pm). In der Reihe Am Stehtisch ist am Mittwoch, 13. Februar, um 19.30 Uhr in der Aula der Albert-Schäffle-Schule auf dem Säer Christian Fritsche von der Nürtinger Zeitung im Gespräch mit dem Sinologen und China-Experten Udo Hoffmann.

Ohne Udo Hoffmann wäre China ganz schön langweilig, schrieb ein dpa-Korrespondent. Bereits 1989 organisierte er in China erste Untergrundkonzerte. In den 1990er-Jahren brachte er den Jazz nach China, holte Udo Lindenberg und brachte die chinesische Rocklegende Cui Jian nach Deutschland. Im Jahr 1999 gründete Udo Hoffmann in China die Firma LogistiX. Er hatte in Peking eine eigene Fernsehsendung. Derzeit organisiert er im Auftrag der Bundesregierung die dreijährige Veranstaltungsreihe Deutschland und China gemeinsam in Bewegung. Udo Hoffmann lebt seit 20 Jahren in China und bezeichnet sich selbst als chinasüchtig. Seine Nürtinger Wurzeln hat er aber nicht vergessen. So wurde die erste Deutschlandwoche im Oktober 2007 in Nanjing mit einer Hölderlin-Hommage einem gemeinsamen Projekt der Nürtinger Hölderlin-Initiative und der Universität von Nanjing von ihm organisiert.

Die Veranstaltung Am Stehtisch wird in lockerer Folge gemeinsam vom Förderverein der Albert-Schäffle-Schule Nürtingen und der Nürtinger Zeitung durchgeführt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Nürtingen