Anzeige

Nürtingen

Stau im Berufsverkehr sorgt für Ärger

03.12.2010, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt gab Optimierung der Ampelschaltungen in Auftrag – Verkehrsaufkommen auf B 313 in den letzten Jahren stark gestiegen

Wer häufig auf der B 313 in Richtung Nürtingen unterwegs ist, kennt das Problem: Stau im Berufsverkehr. Bei der Stadt weiß man um die Problematik und hat deshalb Verkehrsplaner Thomas beauftragt, die Ampelschaltungen zu optimieren.

NÜRTINGEN. Ohne Stau und rote Ampeln durch Nürtingen, das wünschen sich viele Autofahrer. Der subjektive Eindruck etlicher Verkehrsteilnehmer: Der vierspurige Ausbau der B 313 von und zur Autobahn hat die Situation nicht unbedingt verbessert. Die Gründe dafür sind vielfältig. Ein ganz entscheidender Punkt ist die Zunahme des Verkehrsaufkommens. Die Statistik des Regierungspräsidiums besagt, dass sich das Verkehrsaufkommen von 1995 bis 2005 von 35 011 auf 37 067 Fahrzeugeinheiten pro Tag erhöht hat. Die Zahlen der aktuellen Statistik über die letzten fünf Jahre liegen noch nicht vor, die Erhöhung dürfte sich aber in einer ähnlichen Größenordnung bewegen wie in den Jahren zuvor, so Verkehrsplaner Stefan am Dienstag im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen