Anzeige

Nürtingen

Statt Wissen erworben Drogen verkauft

19.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

24-jähriger Lenninger wurde vom Stuttgarter Landgericht zu vier Jahren Haft verurteilt

Das Stuttgarter Landgericht hat jetzt nach mehrwöchiger Hauptverhandlung auch das letzte Mitglied einer in Nürtingen und Umgebung agierenden Drogenbande per Urteil aus dem Verkehr gezogen. Der 24-Jährige aus Lenningen, dessen Eltern in Nürtingen eine Gaststätte besessen hatten, muss wegen Handels mit 1,7 Kilo Rauschgift vier Jahre hinter Gitter.

 

NÜRTINGEN/STUTTGART (wic). Mit der gestrigen Verurteilung des Mannes haben die Richter der 18. Strafkammer am Stuttgarter Landgericht nunmehr zahlreiche Fälle von Rauschgiftkriminalität im gesamten Kreis Esslingen und Nürtingen endgültig zu den Akten legen können. Der Angeklagte war den Drogenfahndern erst aufgefallen, als einige seiner Lieferanten sich bereits hinter Schloss und Riegel befanden und in einem Fall sogar bereits der Prozess gegen einen von ihren vor dem Landgericht Stuttgart begonnen hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Nürtingen