Nürtingen

Startschuss für Arbeiten ist gefallen

24.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vollsperrung mit Umleitungen: Ausbau der Schulze-Delitzsch-Straße hat begonnen – Dauer bis Ende Juli

Die Schulze-Delitzsch-Straße ist für die gesamte Bauzeit komplett gesperrt. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN (nt). Am gestrigen Mittwoch begann der Ausbau der Schulz-Delitzsch-Straße zwischen Roßdorfweg und Eichendorffstraße. Voraussichtlich bis Ende Juli erfolgt dort ein Vollausbau der Straße mit Verlegung des südlichen Fahrbahnrandes zwischen Max-Eyth-Straße und Brückenbauwerk. Der südliche Gehweg wird entlang des neuen Fahrbahnrandes neu hergestellt. Dadurch sind auch umfangreiche Kabelumverlegearbeiten erforderlich. Die Buslinie 183 Nürtingen–Braike–Roßdorf erhält für den Bauzeitraum einen geänderten Fahrplan.

Im Knotenpunktbereich Schulze-Delitzsch-Straße/Max-Eyth-Straße/Roßdorfweg werden die Gehwege saniert und die Bordsteine abgesenkt, damit Fußgänger und Radfahrer besser queren können. Die beidseitigen Bushaltestellen zwischen Brückenbauwerk und der Eichendorffstraße werden neu angeordnet. Um den Einstieg in die Busse zu erleichtern, werden die Gehwege hier mit einem 18 Zentimeter hohen Sonderbordstein ausgestattet. Zur besseren Querung der Fahrbahn wird eine Verkehrsinsel aus Fertigteilen gebaut. Die Brücke über die Steinach wird saniert und bekommt neue Gehwege, Fahrbahn und Geländer.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 64%
des Artikels.

Es fehlen 36%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Die Apfelernte fällt sehr mager aus

Experten im Landkreis beziffern den Ausfall mit 80 Prozent – Extreme Wetterlagen machen Vegetation zu schaffen

Der Blick auf die Apfelbäume bietet in diesem Jahr ein trauriges Bild. In manchen Lagen hängt nicht ein einziger Apfel an den Ästen. Drei…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen