Anzeige

Nürtingen

Stadtwerke verbuchen Gewinn

19.07.2008, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Versorgungssparte fängt die Verluste aus den Bädern auf

NÜRTINGEN. Die Stadtwerke Nürtingen GmbH hat gut gewirtschaftet. In der letzten Gemeinderatssitzung legte der Nürtinger Eigenbetrieb seinen Rechnungsabschluss für 2007 vor. Mit 1,669 Millionen Euro war der Überschuss deutlich höher als gedacht.

Bei der Aufstellung des Haushaltsplans waren die Stadtwerke noch von einem Überschuss von lediglich 552 000 Euro ausgegangen. Das Ergebnis wurde allerdings von einer Einbuchung von 524 000 Euro aus der Betriebsprüfung für die vorangegangenen fünf Jahre beeinflusst.

Unterschieden wird zwischen der Versorgungssparte mit Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmeverkauf und den versorgungsfremden Sparten, die jedoch in der Jahresrechnung zusammengefasst sind. Bei den versorgungsfremden Sparten fallen vor allem die Bäder ins Gewicht. Diese verzeichneten im Jahr 2006 einen Verlust von 1,5 Millionen Euro, der im vergangenen Jahr auf 1,222 Millionen Euro reduziert werden konnte.

Bei der Versorgungssparte wurde dagegen ein Gewinn von 2,890 Millionen Euro erzielt, der das Vorjahresergebnis von 2,703 Millionen Euro überschritt. Mittelfristig rechnet Stadtwerke-Geschäftsführer Volkmar Klaußer jedoch damit, dass die Überschüsse vor dem Hintergrund der Tätigkeit der Regulierungsbehörde und dem steigenden Wettbewerb fallen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Nürtingen