Anzeige

Nürtingen

Stadtkapelle zieht Bilanz

25.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Präsenz und Akzeptanz des Orchesters gesteigert

NÜRTNGEN (eb). Vergangenen Freitag hielt die Stadtkapelle Nürtingen ihre Hauptversammlung im Probelokal im Feuerwehrhaus Nürtingen ab. Vorsitzender Eberhard Beck begrüßte die zahlreich erschienenen Musiker und freute sich besonders über das zunehmende Interesse der fördernden Mitglieder an der Arbeit der Stadtkapelle.

Vor dem Einstieg in die Tagesordnung gedachte die Versammlung der verstorbenen Mitglieder Georg Höchst, über 50 Jahre Flügelhornist und tragende Säule des Orchesters, sowie Henry Rolly aus der Partnerstadt Oullins, der zusammen mit seiner Frau die Stadtkapelle bei ihren städtepartnerschaftlichen Kontakten unterstützt hat.

In ihren Berichten zogen Dirigent Herward Heidinger und die Funktionäre des Vorstandes eine durchweg positive Bilanz des vergangenen Jahres. Durch konsequente Umsetzung der strategischen Ausrichtung, ermöglicht durch vertragliche Vereinbarungen zwischen Stadt und Stadtkapelle, zwischen Musikschule und Stadtkapelle, sowie einer klaren, durch die Musiker erarbeiteten Zielsetzung in der Programmgestaltung konnte die Präsenz und Akzeptanz des Orchesters in der Öffentlichkeit weiter gesteigert werden. So haben die Zuhörerzahlen bei den Konzertveranstaltungen Concerto Primo, Serenade in der Braike, 13. Tattoo und Herbstkonzert gegenüber dem Vorjahr deutlich zugelegt.

Anzeige

Nürtingen

Klare Empfehlung an den Gemeinderat

Zweite Bürgerbeteiligung zur Bebauung am Neckar endet mit einem von großer Mehrheit getragenen Vorschlag

Im September trafen sich erstmals nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Bürger, um sich mit der Bebauung und Nutzung des Grundstückes an der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen