Nürtingen

„St. Niklas war ein Seemann“

16.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Weihnachtskonzert der „Neckar-Knurrhähne“

Seemännische Weihnachtslieder wurden in der Kreuzkirche von rauen Männerstimmen gesungen.

Im internationalen Teil erklang, auf holländisch gesungen, das Lied der „Glocken von Arnemuiden“, gefolgt vom Lied der Wolgaschlepper „Burlatzkaja“, auf Russisch gesungen. Nach Rod Stewarts „I am sailing“ wurde stimmungsvoll mit „Leise kommt die Nacht“ das Konzertende eingeläutet. Als vom Chor und von den Besuchern, also von über 300 Stimmen, „O, du fröhliche“ und danach „Stille Nacht, heilige Nacht“ erklangen, war ein Weihnachtsgefühl in der ganzen Kirche zu spüren. Mit dem Abschiedslied „Licht aus und Ruh an Bord“ sollte das Konzert enden, doch das Publikum verlangte mit lang anhaltendem Beifall eine Zugabe.

Nürtingen