Anzeige

Nürtingen

Spielepfad nicht unumstritten

14.03.2013, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nur hauchdünne 8:7-Mehrheit für Spielelemente in der Straße Am Obertor – Anlieger befürchten Lärm und Behinderungen

Mit Spielelementen die Attraktivität der Nürtinger Innenstadt zu steigern, ist eine lange gehegte Idee. Allein die Umsetzung birgt Stolpersteine, seien es die Finanzen oder Einwände von Anliegern. Dennoch beschloss der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss des Gemeinderats mit knapper 8:7-Mehrheit, mit einem ersten Abschnitt in der Straße Am Obertor zu beginnen.

Zweigt zwischen Café Zimmermann und der Kreissparkasse von der Fußgängerzone ab: die Straße Am Obertor. Foto: des

NÜRTINGEN. Am Anfang stand ein Antrag der Fraktion der Jungen Bürger im Gemeinderat, die Innenstadt für Kinder attraktiver zu machen und diese im Vorfeld zu beteiligen. Das war im Jahr 2008. Der Gemeinderat war nicht abgeneigt, für die Beteiligungsphase wollte man den Trägerverein Freies Kinderhaus gewinnen. Der vermittelte über die Landesarbeitsgemeinschaft Kinderinteressen die Moderation und auch die Finanzierung des Beteiligungsprozesses.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Auf dem Weg zur Top-Wanderregion

Marketingkooperation für Wanderwege im Bereich Mittlere Alb, Albtrauf und Biosphärengebiet im Freilichtmuseum unterzeichnet

„hochgehberge – ausgezeichnet wandern im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ lautet der neue Werbeslogan, mit dem jetzt über Kreis-…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen