Nürtingen

Spielen auf Probe Am Obertor

25.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das erste Element des Spielepfads am Nürtinger Obertor wurde gestern aufgestellt. Mit ihm soll getestet werden, wie stark die Beeinträchtigungen für die Anwohner und Geschäfte tatsächlich wird und wie gut die Anlage generell angenommen wird. Ursprünglich waren drei Spielelemente geplant, die über die gesamte Länge der Straße linear verteilt werden und zum Klettern und Balancieren animieren sollten. Diese Planung wurde von der Stadt jedoch nach heftigen Protesten der Anwohner und Geschäftsleute fallen gelassen. Nun reduziert sich der Pfad auf ein Element, das nun zum Spielen auf Probe einlädt. Sollten sich die Beeinträchtigungen als zu groß erweisen oder das Spielgerät überhaupt nicht angenommen werden, wird es nach einem Jahr wieder abgebaut. red/Foto: Holzwarth

Nürtingen