Nürtingen

Spende statt Abschiedsgeschenk

10.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach achtjähriger Tätigkeit scheidet Walter Böhmerle aus dem Aufsichtsrat der Stadtwerke Nürtingen aus. Zu seinem Nachfolger ist Lars Grunder ernannt worden. Oberbürgermeister Otmar Heirich dankte Böhmerle, Geschäftsführer der Netze BW, für seine Arbeit im Aufsichtsrat der Stadtwerke. Während seiner Amtszeit wurden Projekte, wie die Umstellung der Wasserversorgung auf Bodenseewasser oder die Erweiterung der Angebote im Bereich Internet und Datensicherheit umgesetzt. Böhmerle hat während seiner Amtszeit auch eine Reihe von Projekten in den Nürtinger Bädern beeinflusst und geprägt. Zum Abschied spendete er den in Nürtingen lebenden Flüchtlingskindern 300 Euro. Der Betrag wurde durch die Stadtwerke auf 600 Euro verdoppelt. Das Geld kommt der NFANT-Initiative (Netzwerk Flüchtlingsarbeit Nürtingen) zugute und wurde von Walter Böhmerle (Zweiter von rechts), Oberbürgermeister Heirich und Geschäftsführer Volkmar Klaußer (rechts) an Julia Rieger (links) und Nina Raber-Urgessa (Dritte von links) übergeben. Der Betrag soll für kunsttherapeutische Gruppenarbeit mit den Kindern in den sogenannten Deutschklassen verwandt, um ihre Lernfähigkeit aufzudecken, die durch ihre Fluchtgeschichte überdeckt wurde pm

Nürtingen