Nürtingen

Spende für Flüchtlingskinder

31.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Jam-Zentrale des Kulturcafés Provisorium hat kürzlich eine Jamsession mit Musikern aus aller Welt veranstaltet, und dabei auch Spenden eingesammelt für die Unterstützung der Kinder-Kultur-Werkstatt. Damit wird Flüchtlingskindern aus dem angrenzenden Containerdorf und Kindern aus anderen einkommensschwachen Familien ermöglicht, in der „Kikuwe“ mit anderen Kindern zusammenzukommen und handwerklich und künstlerisch tätig zu sein. Rund 18 Kinder wohnen im Containerdorf und in anderen Unterkünften für Asylsuchende. Die Kreissparkasse Esslingen hat die Initiative von Martin Schüler von der Jam-Zentrale aufgegriffen und steuert ihrerseits eine Spende über 500 Euro bei. Oft seien die Kinder geprägt von traumatischen Erlebnissen, so Julia Rieger vom Trägerverein Freies Kinderhaus. Hierfür biete die Kunsttherapeutin Nina Raber-Urgessa im Auftrag des Trägervereins und in Kooperation mit der Mörikeschule kunsttherapeutische Gruppenangebote an. Das Bild zeigt von links Uwe Alt, Kreissparkasse, Roland Kralik, Musiker, Sanneh, Jugendwerkstatt, Jürgen Gairing, Musiker, Julia Rieger, Trägerverein Freies Kinderhaus, Markus Deutscher, Kreissparkasse, Nina Raber-Urgessa, Flüchtlingsinitiative K4, Ralf Kuder, Jugendwerkstatt, und Monika Hofer, Kinder-Kultur-Werkstatt. pm

Nürtingen