Nürtingen

Spende für Familien in Notsituationen

02.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bereits zum 30. Mal fand in diesem Jahr die Vortragsreihe „Forum am Obertor“ von IKK, Volksbank und Nürtinger Zeitung statt. Zahlreiche Gäste hörten sich die Vorträge namhafter Referenten zum Thema „Wie von fremden Mächten gelenkt“, an. Traditionell geht der Erlös aus dem Kartenverkauf an eine soziale Einrichtung aus der Region. In diesem Jahr kann sich die Katholische Familienpflege der Caritas im Dekanat Esslingen-Nürtingen über eine Finanzspritze freuen. IKK-Regionalgeschäftsführer Roland Schwarz (Zweiter von rechts), Regionalleiter der Volksbank Nürtingen Sven Grundler (links) und Christian Fritsche, Geschäftsführer des Senner Verlags, überreichten Bettina Betzner am Montag den Spendenscheck über 1000 Euro. Das Geld soll dazu genutzt werden, um Familien in schwierigen Lebenssituationen unter die Arme zu greifen: „Zum Beispiel bei einer schweren Erkrankung der Mutter“, so Einsatzleiterin Betzner. Die Organisatoren der Vortragsreihe sind sich einig, dass das Geld bei der Einrichtung gut aufgehoben ist: „Uns ist es wichtig, dass wir Institutionen aus der Region unterstützen“, sagte Fritsche. Im kommenden Jahr feiert das Forum am Obertor sein zehnjähriges Bestehen. Die Suche nach einem passenden Thema sei bereits angelaufen: „Wir wollen den Besuchern viel Abwechslung bieten“, so Fritsche. mke

Nürtingen

Die Apfelernte fällt sehr mager aus

Experten im Landkreis beziffern den Ausfall mit 80 Prozent – Extreme Wetterlagen machen Vegetation zu schaffen

Der Blick auf die Apfelbäume bietet in diesem Jahr ein trauriges Bild. In manchen Lagen hängt nicht ein einziger Apfel an den Ästen. Drei…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen