Anzeige

Nürtingen

Spende für Ersbergschule

18.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Damit die 430 Schüler der Ersbergschule künftig mehr Spiel und Spaß zwischen den Unterrichtsstunden haben, überbrachte Frank Röhm, der Leiter des AOK-Kundenzentrums Nürtingen, einen Scheck in Höhe von 400 Euro für Spielgeräte für den Schulhof.

„Kinder, die sich viel bewegen, zeigen bessere schulische Leistungen“ so Nürtingens Bürgermeister Rolf Siebert. Im Rahmen des seit 2002 laufenden Projekts „Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt“ erhielt Schulleiterin Margrit Schmidt eine Zertifizierungsurkunde von Werner Schmid, dem Schulsportbeauftragten vom Schulamt Nürtingen.

Die Ersbergschule ist die 26. Schule im Landkreis Esslingen, der diese Auszeichnung zuteil wird. Das Projekt wird gemeinsam vom Kultusministerium, der AOK Baden-Württemberg, dem Schwäbischen sowie Badischen Turnerbund und dem Sportinstitut der Universität Karlsruhe getragen. Dabei verpflichten sich die zertifizierten Schulen zu einer dauerhaften Ausweitung der Bewegungszeiten auf 200 Minuten Sport pro Woche, zu weiteren Bewegungsangeboten und zur Schaffung und Gestaltung von Bewegungsräumen. „Wir wollen dazu beitragen, Kindern den Weg in eine gesunde Zukunft zu ermöglichen“, so Röhm.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Nürtingen