Nürtingen

Spende für den Diakonieladen

10.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sammlung der Schüler der Theodor-Eisenlohr-Schule

NÜRTINGEN (pm). Schüler der Theodor-Eisenlohr-Schule haben Spendenaktion ins Leben gerufen. Mit Erfolg: Eine große Spendensammlung, bestehend aus Kleidung, Spielzeugen, Schuhen und Taschen, wurde dem Nürtinger Diakonieladen überreicht.

Seit vielen Jahren engagieren die Schüler der Theodor-Eisenlohr-Schule ehrenamtlich in sozialen Einrichtungen der Stadt Nürtingen. In diesem Schuljahr arbeiten Schüler der Klassen 7a und 9b jeden Dienstag im Tafel- und Diakonieladen, unterstützen personell die Vesperkirche und gestalten gemeinsame Aktivitäten mit Bewohnern zweier Nürtinger Altersheime.

„Selbst aktiv zu werden und mit eigenen Ideen anderen Menschen zu helfen, macht glücklich“, wissen die Schüler, die auch dem Diakonieladen helfen wollten. Darum organisierten sie eine Spendenaktion in der Schule. Dieser Spendenaufruf in der Schule war überaus erfolgreich. Sieben große Umzugskisten, gefüllt mit Kleidern, Spielzeugen, Schuhen und Taschen, konnten überreicht werden. Christof Epple, Leiter des Diakonieladens, ist von der Aktion begeistert und bedankt sich für den Einsatz der Schüler. Der Diakonieladen ist eine Form praktischer, sozialdiakonischer Hilfen in Lebenslagen von Menschen, wenn zu wenig Geld für Kleidung und Möbel ausgegeben werden kann.

Nürtingen