Anzeige

Nürtingen

Sind deutsche Rüstungsexporte in Krisengebiete rechtens?

23.01.2016, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Podiumsdiskussion des DGB zum Thema in Nürtingens Stadthalle K3N mit Jürgen Grässlin und Rainer Arnold

Jürgen Grässlin und Rainer Arnold (rechts) beim Schlagabtausch Foto: heb

NÜRTINGEN. Wird unsere Freiheit tatsächlich am Hindukusch verteidigt oder hängt unser Wohlstand davon ab, dass die saudi-arabische Küstenwache ihren Dienst auf Kriegsschiffen leistet, die den Stempel „Made in Germany“ tragen? Dass beide Fragen nicht so einfach zu beantworten sind, dürfte verstanden haben, wer am Donnerstagabend einem Streitgespräch zwischen dem verteidigungspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Rainer Arnold und dem als Gegner von Rüstungsexporten bekannt gewordenen Publizisten Jürgen Grässlin im Panoramasaal der Nürtinger Stadthalle K3N folgte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen