Anzeige

Nürtingen

Sieger des baulichen Entwurfs ist gekürt

18.06.2018, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Gemeinderat muss das Architektenteam für das neue Wohngebiet „Bergäcker“ am 24. Juli noch bestätigen

17 Büros hatten einen Entwurf beim städtebaulichen Wettbewerb für das neue Wohngebiet „Bergäcker“ eingereicht. Das Gewinnerteam wurde bereits am Dienstag von einem Preisgericht gekürt. Bis zu 800 Neubürger sollen auf dem 8,6 Hektar großen Areal einmal wohnen können. Im Panoramasaal der Stadthalle kann man sich die 17 Entwürfe ansehen.

Preisgerichtsvorsitzender Professor Franz Pesch, Landschaftsarchitektin Rebecca Braunegger, Architekt Björn Severin und Andreas Neureuther, Technischer Beigeordneter der Stadt Nürtingen (von links) präsentieren den Siegerentwurf. Foto: eis

NÜRTINGEN. „Wir rechnen mit 108 Einwohnern pro Hektar, das bedeutet auf der betreffenden Fläche von 8,6 Hektar – einem Plateau mit bislang weitgehend landwirtschaftlicher Nutzung, gelegen zwischen Lerchenberg, Südtangente und Metzinger Straße – bis zu gut 404 neue Wohneinheiten. Rechnet man mit 2,1 Personen pro Wohneinheit, wären es etwa 800 neue Bürger, die in den Bergäckern einziehen können“, erläutert Susanne Schreiber, Leiterin des Stadtplanungs- und Umweltamts der Stadt Nürtingen, die aktuelle Kalkulation.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Nürtingen