Nürtingen

Senioren unterwegs

20.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (hp). Der Seniorenkreis Brückenschlag aus dem Stadtteil Roßdorf unternahm eine Fahrt nach Ludwigsburg mit Besuch des Stadtmuseums, auch MIK genannt (Museum Information Kunst). Bei einer Führung erfuhren die Teilnehmer, dass die Stadt nach Stuttgart und Tübingen als dritte Residenzstadt von Herzog Eberhard Ludwig im Jahre 1709 gegründet wurde. Die Baupläne des prominenten Baumeisters Frisoni sahen regelmäßige Straßenzüge vor und die Bürger wurden angelockt mit kostenlosen Bauplätzen, Baumaterial und einer Steuerfreiheit von 15 Jahren. Im Laufe der Jahrhunderte erhielt Ludwigsburg als Garnison, kulturelles Zentrum und Wirtschaftsstandort ein neues Gesicht. Heute ist die Stadt neben Schloss und „Blühendem Barock“ zusätzlich bekannt durch die Filmakademie und Schlossfestspiele. Abschließend ließen die Senioren den interessanten Nachmittag im Café Zichorie ausklingen.

Nürtingen