Nürtingen

Senioren unterwegs

19.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Der ökumenische Seniorenkreis Brückenschlag aus dem Roßdorf besuchte bei sonnigem Herbstwetter kürzlich Blaubeuren. Die Stadt empfiehlt sich selbst als „umgeben von bewaldeten Höhenzügen und schroffen Felsen malerisch eingebettet im Talkessel der Urdonau. Wegen der besonderen Lage und vor allem wegen seiner vielen bauhistorischen, kulturellen, archäologischen, landschaftlichen und geologischen Schätze wird Blaubeuren auch die Perle der Schwäbischen Alb genannt“.

Am Blautopf begannen die Nürtinger Senioren eine Stadtrundfahrt mit dem Blautopfbähnle durch den Klosterhof, weiter durch das Landschaftsschutzgebiet Ried mit faszinierendem Ausblick auf die Stadt und das Rusenschloss. Vorbei am „Klötzle Blei“ ging es weiter über den Panoramaweg zum Aussichtspunkt über der Altstadt. Danach fuhren die Ausflügler durch die Altstadt und durch das Gerberviertel zurück zum Blautopf. Vor der Heimfahrt kehrten sie noch wohlgestimmt zum Plausch im Café Kulisse ein.

Nürtingen