Anzeige

Nürtingen

Selbst das Feuerwehrhaus wird überflutet

09.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Unwetter am Donnerstagabend hat im Landkreis 195 Einsätze der Floriansjünger nötig gemacht

Das heftige Gewitter mit Starkregen hat am Donnerstagabend für einige Arbeit bei den Einsatzkräften von Feuerwehr und Polizei gesorgt. Die Floriansjünger mussten unter anderem in Raidwangen vier Keller auspumpen und auch ihr eigenes Untergeschoss stand unter Wasser. Auch einige Straßenüberflutungen waren zu verzeichnen.

In Altbach wurden einige Hauskeller durch ungewohnte Wasserfälle geflutet.

NÜRTINGEN (lcs/pm/lp). In der Notrufzentrale der Polizei gingen für den Landkreis Esslingen am Donnerstag zwischen 19.45 und 21.45 Uhr allein 103 unwetterbedingte Notrufe ein, die zu 42 polizeilichen Einsätzen führten. Der Bereich rund um Nürtingen ist dabei noch einigermaßen glimpflich davongekommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Nürtingen