Nürtingen

Schüler der GSR laufen für einen guten Zweck

03.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch in diesem Schuljahr fand an der Geschwister-Scholl-Realschule Nürtingen wieder ein Spendenlauf statt. Im Gegensatz zum letzten Jahr richtete ihn die SMV der GSR aus. Hierbei musste sich jeder Teilnehmer selbstständig Sponsoren suchen, die ihr oder ihm einen vorher vereinbarten Betrag für jede gelaufene Runde bezahlen mussten. Von den Großeltern über Mama und Papa bis hin zum Sportlehrer – es wurden zahlreiche Gönner aktiviert. Auf der Tartanbahn der Neckarau trafen sich im Juni 38 Schüler und drei Lehrer, die insgesamt 1431,83 Euro erjoggten. Die stärksten Teilnehmer waren ein Fünft- und ein Achtklässler, die es in den vorgegebenen 45 Minuten auf über 20 Runden brachten. Das bei diesem Projekt erlaufene Geld kommt dem Tierschutzverein Esslingen zugute. Horst Theilinger (Tierheimleiter) und David Koch (Vorstandsvorsitzender) ließen es sich nicht nehmen, die Geschwister-Scholl-Realschule in Nürtingen noch vor den Sommerferien zu besuchen und sich bei allen Teilnehmern und Verantwortlichen für den Einsatz zu bedanken (Bild). Sie freuten sich über den Betrag, den sie umgehend in die Versorgung der Tiere reinvestieren wollen, und waren sichtlich begeistert von so viel Engagement seitens der Jugendlichen. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde. Die besten Läufer und Sammler erhielten Eis- und Dönergutscheine. pm

Nürtingen